Sonntag, 22. Mai 2022
·

Passauer Land >> Mittwoch, 04. Mai 22

bild_klein_20182.jpg
Wetter

Erster Gewitterregen löst Vorwarnstufen der Passauer Bäche aus

Passau - Das erste blitzreiche Gewitter des Jahres hat mit heftigen Regengüssen den Wasserhaushalt der Natur wieder etwas aufgefüllt.

Der Gewitterregen spülte Saharastaub von Autolack und Solarzellen, goss Blumen und Bäume. Zugleich löste er die Vorwarnstufen der Bachläufe in fast allen Stadtteilen aus.

Der Niederschlag erreicht seinen Höhepunkt um 22.30 Uhr. Es fielen gut 30 Liter pro Quadratmeter in drei Stunden, die Temperatur sank von 21 auf 14 Grad.

Bei mehr als 40 Liter Regen je Stunde oder mehr als 60 in sechs, also würde der aktuelle Regen doppelt so lange anhalten, wäre der Niederschlag als "extremes Unwetter" einzustufen.