Donnerstag, 25. Februar 2021
·
·

Lokalnachrichten >> Dienstag, 16. Februar 21

bild_klein_17783.jpg
Landkreis Passau: neue und aktive Corona-Fälle, Sterbefälle und Trendlinie. (Grafik: mediendenk)
Entwicklung der Lage

Landkreis Passau: Corona-Tod mit 52

Der Landkreis Passau meldet heute vier neue Sterbefälle, 52 bis 76 Jahre alt; zwei Männer und zwei Frauen.

Die Trendlinie unserer Grafik zu den "aktiven" Fällen, derzeit 419 Ansteckende und Erkrankte, liefe im Landkreis darauf hinaus, dass die zweite Welle der Pandemie Mitte März überwunden wäre. Die Zahl der Neuinfektionen geht zäh zurück. Die nächtliche Ausgangsbeschränkung könnte Ende des Monats fallen, also etwa zwei Wochen nach dem Stadtgebiet.

bild_klein_17784.jpg
Erfreulich: Die Zahl der Patienten in den Krankenhäusern Rottalnünster und Vilshofen geht weiter zurück. (Grafik: mediendenk)
Was die nächtliche Ausgangssperre betrifft, wird es wohl keinen gemeinsamen Weg von Stadt und Land wie ehedem bei der 15-Kilometer-Regel geben. Entscheidend für die Regeln ist bei einer Polizeikontrolle nicht der Wohnort, sondern der Aufenthaltsort des Betroffenen. Es geht darum, die Mobilität in den stärker belasteten Seuchengebieten zu bremsen.

Was viele vielleicht vergessen haben: Unabhängig vom Wegfall der nächtlichen Ausgangssperre für private Zwecke besteht weiterhin die Regel, dass der Aufenthalt außerhalb der Wohnung nur aus triftigen Gründen gestattet ist; dazu gehört die sportliche Betätigung an frischer Luft.

 
Bitte klicken Sie diese Förderer
und Freunde der freien Presse:

Hier Ihre Anzeige?
Kontaktieren Sie uns!

 

Unsere News und Bilder
finden Sie wieder:
 
Tageszeitung

 

Wochenzeitung

 

Illustrierte

 

TV & Radio
ARD
ZDF
Bayerisches Fernsehen
 
Agenturen

 

Ausland

 

Internet
Google
Yahoo
Passau Bilder