Donnerstag, 25. Februar 2021
·
·

Lokalnachrichten >> Dienstag, 16. Februar 21

bild_klein_17782.jpg
Faschingsdienstag 2020: Es brodelt vor Menschen unter der alten Linde am Kapuzinerplatz.
Sechs Tage vor Corona-Ausbruch

Damals im Fasching

Der Faschingsdienstag vor einem Jahr. Jubel, Trubel, Heiterkeit in der Innstadt.

Was hatten wir GlĂĽck, dass in den Menschenmassen kein infizierter Skifahrer aus Ischgl war.

Sechs Tage später wurde der erste Corona-Patient im Klinikum Passau eingeliefert, ein Mann aus Vilshofen.  Der 59-Jährige hatte sich das Virus bei einer Italienreise eingefangen.

Heute: Grauer Himmel, Schneematsch, da kommt ohnehin keine Faschingslaune auf.

Verspätetes närrisches Treiben bleibt uns dennoch nicht erspart. Auf dem Kleinen Exerzierplatz wollen uns ein Jurist, ein Ex-Polizist und ein Frauenarzt zum wiederholten Mal das Ende der Pandemie erklären. Die Anhänger dieser sektenähnlichen Bewegung ĂĽben sich seit Wochen in Maskerade: Vermummte in weiĂźen SchutzanzĂĽgen beten zu Roboterschritten ihren Corona-Rosenkranz. Diese coronakonformen "Kunstinzenierungen" werden beklatscht vom NPD-Parteiorgan "Deutsche Stimme".  

 
Bitte klicken Sie diese Förderer
und Freunde der freien Presse:

Hier Ihre Anzeige?
Kontaktieren Sie uns!

 

Unsere News und Bilder
finden Sie wieder:
 
Tageszeitung

 

Wochenzeitung

 

Illustrierte

 

TV & Radio
ARD
ZDF
Bayerisches Fernsehen
 
Agenturen

 

Ausland

 

Internet
Google
Yahoo
Passau Bilder