Samstag, 31. Oktober 2020
·
·

Lokalnachrichten >> Mittwoch, 16. September 20

bild_klein_0000017152.jpg
Wegen Corona war nur für eine Handvoll Zuschauer Platz. Blick in den großen Redoutensaal, im Hintergrund spricht Stefanie Auer. (Foto: mediendenk)
Sondersitzung des Stadtrats

Klimadebatte im Keim erstickt

Die von den Ă–koparteien beantragte Sondersitzung zu Klimaschutz und Gesundheit ist nach 37 Minuten vorbei. Der OberbĂĽrgermeister und seine Mitstreiter hatten mit einem cleveren Schachzug ihre Mehrheit genutzt und nach dem Vortrag der Antragsteller das Ende der Debatte gefordert.

„Das war doch alles geplant und inszeniert!“, „Das war fies!“, „Das war ein Debakel!“, „Das war eine Frechheit!“ So klang es anschließend aus dem Kreis der ausgebremsten ÖDP und der Grünen.

Ein Viertel der Plätze an den Stadtratstischen war leer geblieben. Nur die Ă–DP und die Freien Wähler waren vollzählig vertreten. 

bild_klein_0000017154.jpg
Antragstellerin Stefanie Auer (GrĂĽne) betont, dass Klimaschutz eine Eilsache sei. (Foto: mediendenk)
Nachdem die Antragsteller der Sondersitzung, Stefanie Auer und Urban Mangold, in ihren Reden die Dringlichkeit ihrer Forderungen erläutert hatten, meldete sich als Gegenredner der Stadtratsneuling Fritz Gerstl zu Wort. Der Sozialdemokrat, der als Architekt von der Bauwirtschaft lebt, stellte den Beratungsnotstand infrage und verglich die Bauvorschläge der Ökos mit einem Weihnachtswunschzettel.

bild_klein_0000017155.jpg
OberbĂĽrgermeister JĂĽrgen Dupper lauscht dem Vortrag seines Parteikollegen Fritz Gerstl. (Foto: mediendenk)
Noch ehe die Angegriffenen Gerstl antworten konnten, war mit der zweiten Wortmeldung der dritte Bürgermeister Armin Dickl an der Reihe. Er stellte den Antrag „Ende der Debatte“. Die Hände gingen hoch, die Öko-Parteien waren die Verlierer.

Maximilian Ortner

 
Bitte klicken Sie diese Förderer
und Freunde der freien Presse:

Hier Ihre Anzeige?
Kontaktieren Sie uns!

 

Unsere News und Bilder
finden Sie wieder:
 
Tageszeitung

 

Wochenzeitung

 

Illustrierte

 

TV & Radio
ARD
ZDF
Bayerisches Fernsehen
 
Agenturen

 

Ausland

 

Internet
Google
Yahoo
Passau Bilder