Sonntag, 20. September 2020
·
·

Lokalnachrichten >> Mittwoch, 16. September 20

bild_klein_0000017151.jpg
Wie drastisch muss Passau die Pandemiemaßnahmen erhöhen? Archivfoto: Besuchsverbot im Krankenhaus.
Meldungen zur Pandemie

Corona-Krisenstab tagt, Corona-Rebellen triumphieren

WĂ€hrend die Passauer Stadtspitze sich mit der unbequemen Frage befassen muss, wie eine kleine Ansteckungswelle wirksam eingedĂ€mmt werden kann, reiben sich die Passauer Coronarebellen die HĂ€nde: Der Auftritt in Berlin hat ihnen Geld in die Kasse gespĂŒlt und ein österreichischer Privatsender hebt sie in eine TV-Talkshow.

Studentische Partys und ReiserĂŒckkehrer haben unter anderem ausgelöst, dass heute am frĂŒhen Nachmittag vom Rathaus eine Nachricht kam, die sofort die Runde machte. Die Zahl der Neuinfektionen hat umgerechnet auf 100.000 Einwohner den Signalwert von 35 ĂŒberschritten. Nachdem das Gesundheitsamt fĂŒnf neue Corona-FĂ€lle meldete, kletterte er auf 38,12.

Der OberbĂŒrgermeister hat fĂŒr morgen eine Koordinierungsgruppe einberufen, die pflichtgemĂ€ĂŸ konkrete Maßnahmen festlegen soll. Zur Debatte stehen

  • Privatveranstaltungen in geschlossenen RĂ€umen auf 50, unter freiem Himmel auf 100 Personen zu begrenzen
  • an Schulen und in der UniversitĂ€t den Mundnasenschutz auch im Unterricht vorzuschreiben
  • im öffentlichen Raum und in GaststĂ€tten maximal Gruppen von fĂŒnf Personen zuzulassen
  • ReiserĂŒckkehrer am fĂŒnften bis siebten Tag zum Coronatest zu verpflichten und erst bei einem negativen Ergebnis die QuarantĂ€ne vorzeitig zu beenden.

Ausgerechnet in Passau haben die Coronarebellen ihre Zentrale. Der Verein „Mediziner und Wissenschaftler fĂŒr Gesundheit, Freiheit und Demokratie“ erhielt von einem Unternehmer 25.000 Euro als Spende. Der Verein hat in der Wittgasse in Neumarkt seinen Sitz, wo der Vizevorsitzende, ein Frauenarzt seine Praxis betreibt. Sein Name ist am Wochenende in einer bundesweit erscheinenden Zeitungsanzeige genannt. Der Text verkĂŒndet, dass die Mitwirkenden im österreichische Privatsender „ServusTV“ eine Plattform erhalten. GeschĂ€ftsfĂŒhrer der Sendeanstalt ist der Inhaber eines Dosenbrauseherstellers, deren Inhalt angeblich FlĂŒgel verleiht.

 
Bitte klicken Sie diese Förderer
und Freunde der freien Presse:

Hier Ihre Anzeige?
Kontaktieren Sie uns!

 

Unsere News und Bilder
finden Sie wieder:
 
Tageszeitung

 

Wochenzeitung

 

Illustrierte

 

TV & Radio
ARD
ZDF
Bayerisches Fernsehen
 
Agenturen

 

Ausland

 

Internet
Google
Yahoo
Passau Bilder