Sonntag, 11. Juni 2023
·

Passauer Land >> Freitag, 12. Mai 23

bild_klein_21225.jpg
Unsere Wetterkamera: Blick über den Inn auf die südliche Altstadt. Der Innkai ist überflutet.
Dreifl├╝ssestadt

Mini-Hochwasser im Mai

Jeweils einmal im Jahr leckt der Inn am Innkai.

So war es in den letzten f├╝nf Jahren, leichtes Hochwasser im Sp├Ątfr├╝hling oder Sommer. Jetzt ist es wieder soweit.

Die Donau schrammt mit knapp 7 Meter, gut 2 Meter ├╝ber Normalpegel, die erste von drei Meldestufen.

Der Inn verl├Ąsst bei einem Wasserstand von 3,65 Meter an der tiefsten Stelle, beim wei├čen Schaiblingsturm, sein Bett. Dies geschah gestern nach Sonnenaufgang. Er rauscht derzeit mit 4,20 Meter durch die Marienbr├╝cke.

bild_klein_21226.jpg
Wochenmarkt an einem regnerischen Maifreitag.
Mit 16 Grad ist die Donau 5 Grad w├Ąrmer als die Morgenluft.

Die Winterhochwasser sind in den letzten f├╝nf Jahren ausgeblieben. Die Grundpegel der Fl├╝sse und Seen, wie von Klimaforschern vorhergesagt, gehen durch Erderw├Ąrmung und Trockenheit zur├╝ck.

Auf der anderen Seite kann die energiegeladene Luft zunehmend zu heftigen Starkregen und lokalen Hochwassern f├╝hren. Tiefdruckgebiete, die durch neue Wetterlagen l├Ąnger "h├Ąngen  bleiben", lassen durch Dauerregen die Gew├Ąssern anschwellen.

hud

 
Bitte klicken Sie diese Förderer
und Freunde der freien Presse:

Hier Ihre Anzeige?
Kontaktieren Sie uns!

 

Unsere News und Bilder
finden Sie wieder:
 
Tageszeitung

 

Wochenzeitung

 

Illustrierte

 

TV & Radio
ARD
ZDF
Bayerisches Fernsehen
 
Agenturen

 

Ausland

 

Internet
Google
Yahoo
Passau Bilder