Donnerstag, 25. Februar 2021
·
·

Lokalnachrichten >> Montag, 15. Februar 21

bild_klein_17777.jpg
Die Regensburger Straße (B 8) zwischen Donau und Bahnlinie ist für einige wenige Autofahrern eine beliebte Raserstrecke. (Foto: Googlemaps/ mediendenk)
Radarkontrollen auf der Regensburger

Jeder 20. Sonntagsfahrer in Eile

Mehr Bremsenverschlei├č, mehr Feinstaub, mehr Spritverbrauch ÔÇô und das Risiko von Bu├čgeld und Fahrverbot. Am Sonntag hat die Passauer Verkehrspolizei 1.400 Autos auf der Regensburger Stra├če mit Radar gemessen. Jeder 20. Mensch hinterm Steuerrad war zu schnell.

Die zweieinhalb Kilometer lange s├╝dliche Donauuferstra├če zwischen Schanzlbr├╝cke und der Stelzhamer Unterf├╝hrung, vierspurig, die innerst├Ądtische Bundesstra├če 8, ist gr├Â├čtenteils auf Tempo 70 beschr├Ąnkt.

Sonntags ist kaum Berufsverkehr, niemand in Eile? Das ergab die Radarkontrolle der Verkehrspolizei von 14.35 bis 20.15 Uhr:

  • 60 Bu├čgeldverfahren
  • 10 Ordnungswidrigkeiten
  • 2 Fahrverbote

Der Raser an der Spitze fuhr 122 anstelle 70.

 
Bitte klicken Sie diese Förderer
und Freunde der freien Presse:

Hier Ihre Anzeige?
Kontaktieren Sie uns!

 

Unsere News und Bilder
finden Sie wieder:
 
Tageszeitung

 

Wochenzeitung

 

Illustrierte

 

TV & Radio
ARD
ZDF
Bayerisches Fernsehen
 
Agenturen

 

Ausland

 

Internet
Google
Yahoo
Passau Bilder