Samstag, 19. September 2020
·
·

Lokalnachrichten >> Freitag, 11. September 20

bild_klein_0000017117.jpg
Die Eröffnungsfeier wird selbst zum lebendigen Kunstgemälde: Parkett auf sommergrüner Wiese, Frauen mit breiten Hutkrempen, Männer mit Panamahüten, blendend weiß strahlen zwischen hohen Pappeln jenseits der Donau die Burgen Ober- und Niederhaus.
Europ├Ąische Wochen

Festspiele er├Âffnen erstmals an der Ortspitze

Ob Gastronomie oder Kultur, in Viruszeiten f├╝hlt sich der Mensch gesch├╝tzter an frischer Luft. Wenn das Wetter mitspielt, sind solche Zusammenk├╝nfte fabelhaft.

So gesehen hat heute den Festspielen ÔÇ×Europ├Ąische WochenÔÇť das Gl├╝ck gelacht. Sonnenschein, 22 Grad. Die Er├Âffnungsfeier, in den letzten Jahren war sie im Opernhaus, fand erstmal unter freiem Himmel statt, am Dreiflusseck.

bild_klein_0000017120.jpg
Mit Rhythmus und LED-Leinwand: Philipp Jungk und Alex Gl├Âggler, die M├╝nchner "Double Drums", sorgten f├╝r einen mitrei├čenden Auftakt. (Foto: mediendenk)
270 geladene G├Ąste, darunter Spitzenvertreter aus Wirtschaft, Kultur, Bildung und Politik, trafen sich zu Festansprachen und Trommelwirbel (Percussionduo "Double Drums") unter den Pappeln an der Ortsspitze. Im Mittelpunkt dieser 68. Europ├Ąischen Wochen steht unter anderem eine Fotok├╝nstlerin, die mit drei Ausstellungsr├Ąumen und zwei Auff├╝hrungen den Auftakt der Festspiele ma├čgeblich gestaltet: Barbara Dombrowksi mit ihrem Klimaschutzprojekt ÔÇ×Tropic IceÔÇť.

In der Pandemie, mit Abstand und kleinerem Publikum, kommt die Kultur oft im Doppelpack. Die Er├Âffnungskonzerte, thematisch Beethovens 250. Geburtsjahr unterstellt, erklingen heute und morgen jeweils um 18 und 20.30 Uhr in der Altstadtkirche St. Michael. Es spielt am Samstag zur "Pastorale" mit Bilderschau die ÔÇ×Beethoven PhilharmonieÔÇť aus Baden bei Wien.

bild_klein_0000017111.jpg
Festspielleiter Carsten Gerhard sorgt f├╝r Glanzlichter und ist selbst begeistert vom Glanz des Er├Âffnungsfestes. (Foto: mediendenk)
Dem M├╝nchner Inhaber einer PR-Agentur, Carsten Gerhard, ist vom Festspielverein im vergangenen Herbst die k├╝nstlerische Leitung f├╝r drei Jahre ├╝bertragen worden. Auf die Ausschreibung einer Intendantenstelle wurde im siebten Jahrzehnt der Festspiele aus Kostengr├╝nden verzichtet. Seit vergangenen Donnerstag darf sich der Freischaffende laut Vorstandsbeschluss trotzdem "Intendant" nennen. Er sorgt f├╝r die neuen Glanzlichter, gewann beispielsweise f├╝rs n├Ąchste Jahr den Pianisten Igor Levit, der sich mit einer Gru├čbotschaft in diese Er├Âffnung einschaltete.

Turner-Preis-Tr├Ągerin als Festrednerin
Carsten hat mit der Festrednerin Tai Shani einen Br├╝ckenschlag ins Brexitland getan: Sie ist im Vorjahr mit dem "Turner-Preis", dem h├Âchsten britischen Kunstpreis ausgezeichnet worden. Die K├╝nstlerin, eine bekennende Brexitgegnerin, war im Vorjahr zusammen mit drei Mitbewerbern im Quartett zum Sieger gek├╝rt worden. Mit dieser Geste wollten Preisrichter und K├╝nstler symbolisieren, dass Gemeinschaft und nicht Alleingang eine Gesellschaft voranbringt. Wegen Corona ist ihre EW-Festrede aufgezeichnet und in Passau auf Leinwand ├╝bertragen worden.

Klicken Sie sich durch die Fotogalerie.

 
Bitte klicken Sie diese Förderer
und Freunde der freien Presse:

Hier Ihre Anzeige?
Kontaktieren Sie uns!

 

Unsere News und Bilder
finden Sie wieder:
 
Tageszeitung

 

Wochenzeitung

 

Illustrierte

 

TV & Radio
ARD
ZDF
Bayerisches Fernsehen
 
Agenturen

 

Ausland

 

Internet
Google
Yahoo
Passau Bilder