Dienstag, 11. August 2020
·
·

Lokalnachrichten >> Dienstag, 21. Juli 20

bild_klein_0000016936.jpg
Während der Verhandlung durften die 17 Mitwirkenden die Maske abnehmen: der Vorsitzende Richter, zwei Beisitzer, zwei Schöffen, Staatsanwalt, drei Nebenkläger, der Angeklagte mit zwei Verteidigern, Dolmetscherin, Gutachter, zwei Justizbeamte.
Tödliche Messerattacke am ZOB

Mordprozess beginnt mit Beweisvideos

Den Weg ins Klinikum schaffte der in die Brust Gestochene nicht mehr. Er starb im Univiertel in den Armen von Passanten.

Heute hat vor dem Passauer Landgericht der Prozess gegen den mutmaßlichen TĂ€ter vom Messermord an Halloween begonnen. In seiner Anklage erklĂ€rte der Staatsanwalt, der angeklagte iranische StaatsbĂŒrger habe sich fĂŒr mehrere persönliche Auseinandersetzungen, die im Heimatland stattfanden, an seinem Landsmann gerĂ€cht. Man habe sich in Passau zufĂ€llig getroffen, der TĂ€ter habe die Arglosigkeit des Opfers zur Tatzeit ausgenutzt.

bild_klein_0000016935.jpg
Am Gehweg der Innstrasse nahe einer Pizzeria war der Angestochene verblutet.
Der Tatort lag gegenĂŒber vom Zentralen Omnibusbahnhof. Eine Videokamera hielt fest, wie es am FahrradstĂ€nder beim Nibelungencenter zur tödlichen Begegnung zwischen zwei MĂ€nnern kam. Der JĂŒngere stieß dem Älteren ein Messer in den Bauch. Mehrere Kameras, die den Platanenpark am Kleinen Exerzierplatz ĂŒberwachen, hielten fest, wie der Verletzte flĂŒchtete und Richtung Nikolakloster lief; wie der TĂ€ter ihn zeitweise verfolgte und spĂ€ter mit einem Begleiter durch den Park ging. Diese Aufnahmen wurden zu Beginn des Prozesses auf einem TV-Großbildschirm gezeigt.

Das Mordopfer Iman R. hatte nach der Flucht aus dem Iran in Passau Fuß gefasst. Der 33-JĂ€hrige fand einen Job in der Gastronomie, war aktives Mitglied einer christlichen Kirchengemeinde in Haidenhof-Nord.

Der jetzt wegen Mordes angeklagte Hamid G., 26 Jahre alt, war nach der Bluttat mit dem Zug nach Wiesbaden zu Bekannten geflĂŒchtet, hatte sich dort der Polizei gestellt. Er sitzt seitdem in Untersuchungshaft in Strraubing. Er wurde mit Hand- und Fußfesseln vorgefĂŒhrt, die ihm auf Wunsch seiner Verteidigerin abgenommen wurden.

HintergrĂŒnde und Motiv soll der Prozess klĂ€ren.

 
Bitte klicken Sie diese Förderer
und Freunde der freien Presse:

Hier Ihre Anzeige?
Kontaktieren Sie uns!

 

Unsere News und Bilder
finden Sie wieder:
 
Tageszeitung

 

Wochenzeitung

 

Illustrierte

 

TV & Radio
ARD
ZDF
Bayerisches Fernsehen
 
Agenturen

 

Ausland

 

Internet
Google
Yahoo
Passau Bilder