Dienstag, 30. November 2021
·
·

Printmagazin >> Freitag, 13. November 09

bild_klein_4000.jpg
Zuletzt gingen Passauer Studenten im Mai auf die Straße: Hier protestieren sie bei einer Kundgebung auf dem Residenzplatz gegen Studiengebühren. (Photo: Köhler/ mediendenk)
Demo am Dienstag

Bildungsstreik ergreift auch Uni Passau

Passau - Auch die Studenten der Uni Passau haben beschlossen, sich am bundesweiten Bildungsstreik zu beteiligen.

Der AStA-SprecherInnenrat der Universität hat für den kommenden Dienstag, 12 Uhr, zu einer Demonstration aufgerufen. Die Organisatoren rechnen mit rund 500 Teilnehmern.

Die Studenten wollen vom Uni-Campus durch die Innenstadt zum Residenzplatz ziehen. Größere Aktionen oder Hörsaal-besetzungen sind aber vorerst nicht geplant. Die Studenten fordern eine Verbesserung der Lehr- und Lernbedingungen, eine soziale Öffnung der Hochschulen und eine Reform des derzeitigen schulähnlichen Bachelor-/ Mastersystems.

"In der Vergangenheit waren die Passauer Studierenden bei Studentenprotesten und Bildungsstreiks durch besondere Bravheit aufgefallen", berichtet der Bayerische Rundfunk und verweist auf das Jahr 1998. Damals sagte der damalige Kultusminister Zehetmair (CSU) bei der Grundsteinlegung eines Institutsgebäudes für die Passauer Juristen, mit der Finanzierung habe er die Haltung der Passauer Studenten im Vorjahr honorieren wollen. 1997 hatten sie sich nicht an Protesten gegen Zehetmairs Hochschulpolitik beteiligt, während es an anderen Universitäten Streiks und Demonstrationen gab.

iv

 
Bitte klicken Sie diese Förderer
und Freunde der freien Presse:

Hier Ihre Anzeige?
Kontaktieren Sie uns!

 

Unsere News und Bilder
finden Sie wieder:
 
Tageszeitung

 

Wochenzeitung

 

Illustrierte

 

TV & Radio
ARD
ZDF
Bayerisches Fernsehen
 
Agenturen

 

Ausland

 

Internet
Google
Yahoo
Passau Bilder