Donnerstag, 15. November 2018
·
·

Bayern >> Montag, 15. Oktober 18

bild_klein_0000014605.jpg
Der starke grüne Balken im Herzen von Passau.
München-Mitte und Passau-Altstadt

Das grüne Herz der Universitätsstädte

Im Zentrum der Universitätsstädte schlägt das bayerische Herz heftig Grün.

Dort wohnen viele junge Menschen, Studentinnen und Studenten. Ökologie ist für die nachwachsende Generation, wie ein „Zeit“-Kommentator zutreffend bemerkt, „existenziell.“

bild_klein_0000014606.jpg
Der fette grüne Stachel im Herzen von München.
Die Passauer Altstadt und die Münchner Mitte ähneln sich beim Vergleich der Wahlergebnisse verblüffend: Die Grünen kommen in der Landeshauptstadt auf 42,5 Prozent, in der Provinzmetropole auf 40,5. In die Bedeutungslosigkeit verwiesen wird die AfD: 3,7 Prozent in der Münchner Mitte und 3,3 Prozent in der Passauer Altstadt. Auch die Freien Wähler liegen unter der Fünf-Prozent-Marke. Die CSU ist dort abgeschmolzen auf 16,1 Prozent und hier auf 14,6. Bei der konservativen jungen Bildungsschicht erstarkt die FDP dort auf 9,1 und hier auf 11,9 Prozent.

Das gegenteilige Bild liefern einzelne Landgemeinden und das niederbayerische Hinterland. In Witzmannsberg und Haidmühle überspringt die AfD die 20 Prozent, in Sonnen sonnt sich die CSU in alten Zeiten bei königlichen 50 Prozent. Die SPD hat ihre regionale Hochburg in Hofkirchen mit 12,6 Prozent; die AfD in Neuschönau (Freyung-Grafenau) mit 21,40.

Der CSU, so sagen manche Analysten, sterben die Wähler weg. Der AfD mangelt es ebenso an Nachhaltigkeit. Sie setzt, wie durch Wahlbriefe bekannt geworden ist, auf die männliche Wählerschicht zwischen 40 bis 60.

Klimakrise, verpestete Innenstädte durch Verbrennungsmotoren, Naturzerstörung durch ungezügelte Verbreitung von Wohn- und Gewerbegebieten - das alles sind Themen, mit denen die Grünen bei jungen Bildungsbürgern punkten können. Von Studien- und Urlaubsreisen aus nördlichen europäischen Ländern nimmt diese Generation die Botschaft mit, dass unberührte Natur ein Segen und die Verkehrswende durchaus möglich ist. Es sind augenscheinlich grauhaarige weiße Männer, die sich am Steuer von SUVs und teueren Sportwagen durch den Stau der Innenstädte quälen. In den Provinzstädten gesellen sich Landburschen dazu, die wild und laut sein wollen, ihre Fahrzeuge entsprechend frisieren.

 
Bitte klicken Sie diese Förderer
und Freunde der freien Presse:

Hier Ihre Anzeige?
Kontaktieren Sie uns!

 

Unsere News und Bilder
finden Sie wieder:
 
Tageszeitung

 

Wochenzeitung

 

Illustrierte

 

TV & Radio
ARD
ZDF
Bayerisches Fernsehen
 
Agenturen

 

Ausland

 

Internet
Google
Yahoo
Passau Bilder