Sonntag, 23. September 2018
·
·

Lokalnachrichten >> Montag, 03. September 18

bild_klein_0000014377.jpg
Der niederländische Schausteller Remco Kriek preist sein Karussell "Gladiator" als "höchstes transportable Loopingfahrgeschäft der Welt" an. (Foto: mediendenk)
GefÀhrlicher "Gladiator"

Das Wunder von Karpfham

Beim Besuch von MinisterprĂ€sident Söder am Karpfhamer Volksfest ist ein maßkrugschweres Metallteil von einem Karussell aus 25 Metern Höhe in eine Menschenmenge gesaust.

„Ich selbst wĂŒrde da niemals einsteigen“, sagte der niederlĂ€ndische Schausteller Remco Kriek, als er seinen neuen Giganten unter den FahrgeschĂ€ften vor fĂŒnf Jahren vorstellte: „Gladiator“.

Wie an den Enden eines frei schwingenden Hammers werden zwei propellergetriebene Gondeln mit einer Maximalgeschwindigkeit von 85 km/h in 62 Meter Höhe gejagt. Da ist wichtig, dass jede Schraube, jeder Bolzen sitzt. Auf dem Karpfhamer Volksfest kam es jetzt erstmals zu einem Zwischenfall. Es grenzt an ein Wunder, dass nicht mehr passiert ist.

bild_klein_0000014378.jpg
Das Metallteil löste sich aus 25 Metern Höhe aus dem Antriebskopf. Der "Gladiator" drehte sich auch in Passau: hier 2017 anstelle des Riesenrades auf der Herbstdult. (Foto: mediendenk)
WĂ€hrend das Karussell rotierte, löste sich am Antriebskopf des stĂ€hlernen Standfußes in 25 Metern Höhe eine Abdeckplatte der Elektrik. Das Metallteil, mit drei Kilo Gewicht schwerer als ein voller Maßkrug, sauste zu Boden mitten in die Menge der vor dem Karussell wartenden oder flanierenden VolksfestgĂ€ste. Was fĂŒr ein GlĂŒck: Es schlug zwischen den Menschen auf dem Asphalt ein. Erst als es nach dem Aufprall erneut hochschnellte, verletzte es einen 44-jĂ€hrigen Mann aus Taufkirchen an der Vils an der Wade. So schildert es die Polizei in ihrem Bericht.

Nachdem von der Polizei herbeigerufene Techniker sich davon ĂŒberzeugt hatten, dass die Sicherheit wieder gewĂ€hrleistet ist, durfte der 47-jĂ€hrige NiederlĂ€nder nach etwa einer guten Stunde Zwangspause seine Attraktion wieder in Betrieb nehmen.

bild_klein_0000014379.jpg
Der "Gladiator" bei der Herbstdult 2017 in Passau. Heuer kommt hier eine Wildwasserbahn. (Foto: mediendenk)
Der Unfall ereignete sich am Samstagnachmittag, als MinisterprĂ€sident Söder im grĂ¶ĂŸten Festzelt seinen Auftritt hatte; eine Viertelstunde bevor die CSU-Veranstaltung um 14.30 Uhr begann. Das Karpfhamer Volksfest im Rottal gilt nach dem MĂŒnchner Oktoberfest und dem Straubinger GĂ€ubodenfest als das drittgrĂ¶ĂŸte Volksfest Bayerns mit 400.000 Besuchern.  

Es ist nicht das erste Mal, dass ein Auftritt des MinisterprĂ€sidenten mit einem dramatischen Zwischenfall verknĂŒpft ist. Vor einem Monat, als er in einem MĂŒnchner Biergarten sprach, brach ein Ast von einer Kastanie und verletzte elf Menschen.

 
Bitte klicken Sie diese Förderer
und Freunde der freien Presse:

Hier Ihre Anzeige?
Kontaktieren Sie uns!

 

Unsere News und Bilder
finden Sie wieder:
 
Tageszeitung

 

Wochenzeitung

 

Illustrierte

 

TV & Radio
ARD
ZDF
Bayerisches Fernsehen
 
Agenturen

 

Ausland

 

Internet
Google
Yahoo
Passau Bilder