Sonntag, 14. August 2022
·

Passauer Land >> Dienstag, 10. Mai 22

bild_klein_20191.jpg
Die Drehleiter als Rettungsweg für einen Patienten im dritten Stock der Kleinen Klingergasse. (Foto: mediendenk)
Patientenrettung

Drehleiter f├╝r Notarzteinsatz in Passau-Neumarkt

Passau ÔÇô Bei einem spektakul├Ąren Notarzteinsatz zeigte sich heute Abend die gute Kooperation mit der Feuerwehr - und die Ungeduld einzelner Verkehrsteilnehmer.   

Die Donauuferstra├če im Neumarkt wurde wegen eines Notarzteinsatzes am fr├╝hen Abend kurzzeitig gesperrt. Not├Ąrzte hatten die Feuerwehr um Hilfe gebeten, um einen ├Ąlteren Patienten aus dem obersten Stockwerk der Kleinen Klingergasse zu retten; das enge Treppenhaus. Dass die Passauer Feuerwehren die Rettungsdienste unterst├╝tzen m├╝ssen, kommt h├Ąufiger vor: allein in diesem Jahr 15mal.

bild_klein_20192.jpg
F├╝r den Rettungseinsatz war die Obere Donaul├Ąnde kurzzeitig gesperrt. Die Sanit├Ąter blockierten mit ihren Wagen die Durchfahrt. (Foto: mediendenk)
Die Bergung lie├č sich heute nicht anders l├Âsen: Das Drehleiterfahrzeug der Innstadtfeuerwehr musste mitten auf der Oberen Donaul├Ąnde platziert werden, damit das Feuerwehrteam mit der Drehleiter den entsprechenden Geb├Ąudeteil erreichen konnte. Ein H├Âhenunterschied von vier Stockwerken und eine Entfernung von zweieinhalb Stra├čenbreiten waren zu ├╝berwinden. Die Aktion hat eine Weile gedauert, diese Stra├čensperre um 19 Uhr zwischen Gro├čer Klingergasse und Nagelschmiedgasse.

War der Umweg ├╝ber die Spange der Schanzlbr├╝cke eine Zumutung? Der Fahrer eines schwarzen Zweisitzer-Cabrios wendet genervt - und legt einen Kavalierstart hin, dass die Reifen quietschen. Ein anderer Autofahrer nimmt kurzerhand den Weg gegen die Einbahnstra├čen im Neumarkt - Kleine Klingergasse, Ro├čtr├Ąnke - als w├Ąre er selbst im Noteinsatz.

GROSS├ťBUNG: DONAUSCHIFF BRENNT
Kurze Zeit sp├Ąter, gegen 19.30 Uhr, hat sich eine ganze Flotte von roten Blaulichtfahrzeugen in Bewegung gesetzt: Gro├č├╝bung am Donaukai, der Brand eines Passagierschiffes wird geprobt.