Samstag, 31. Juli 2021
·
·

Lokalnachrichten >> Sonntag, 21. Februar 21

bild_klein_17792.jpg
Werbeblätter auf Abwegen

Paparazzi: Hauspostille der Corona-Rebellen

Unsere Redaktion hat “Paparazzi” schon des Öfteren beleuchtet. Herausgeber Matthias Müller verfasst krude Kost zwischen Hochglanzwerbung.
 
Das Gratisblatt ist zur Hauspostille der Querdenker und Corona-Verharmloser geworden. Es wird von den Podien der Corona-Kundgebungen als "wahre Lektüre" empfohlen. Zuvor bediente Paparazzi die Klimalüge und - lange her, aber nicht vergessen - Flüchtlingshetze. Als Leiter einer Kampfsportschule hat Müller gute Gründe, bestimmte Gefahren an die Wand zu malen. Es nützt seinem Geschäftsmodell.
 
Ein Fall für den Presserat? Er ist für Gratisblätter nicht zuständig, da sich deren Herausgeber und Verleger aus vielerlei Gründen dieser freiwilligen Verpflichtung nicht unterwerfen können oder wollen.

Mehr im Märzheft.
 
Kollegin Katharina Häringer vom Bayerischen Rundfunk hat sich mit “Paparazzi” befasst.
 
Bitte klicken Sie diese Förderer
und Freunde der freien Presse:

Hier Ihre Anzeige?
Kontaktieren Sie uns!

 

Unsere News und Bilder
finden Sie wieder:
 
Tageszeitung

 

Wochenzeitung

 

Illustrierte

 

TV & Radio
ARD
ZDF
Bayerisches Fernsehen
 
Agenturen

 

Ausland

 

Internet
Google
Yahoo
Passau Bilder