Dienstag, 16. Juli 2019
·
·

Lokalnachrichten >> Freitag, 10. Mai 19

bild_klein_0000015456.jpg
Jacob (Mandie de Villiers) hat das Glück gepachtet: Ein Fisch erfüllt ihm alle Wünsche. Foto: Peter Litvai
Premiere Kinderoper "Gold"

Vom Unglück der Maßlosigkeit

Tipp für Familien zum vermutlich nasskalten Sonntag: Das niederbayerische Landestheater kommt mit einer besonderen Premiere ins Passauer Opernhaus. Die Kinderoper „Gold!“, frei nach Grimms Märchen „Vom Fischer und seiner Frau“, erzählt davon, wie Maßlosigkeit den Menschen ins Unglück stürzt. Der Erwachsene erkennt Parallelen zur Wirklichkeit.

Zwei Niederländer, der Komponist Leonard Evers, Jahrgang 1984, und die Regisseurin und Soziologin Flora Verbrugge, Jahrgang 1956, zeichnen verantwortlich für diese Produktion, die sich seit der Uraufführung 2012 großer Beliebtheit erfreut. Sopranistin Mandie de Villiers und Schlagzeuger Tibor Hettich sind die Protagonisten in dieser Märchenoper nach den Brüdern Grimm, bei der die Kinder mitwirken können: Sie sorgen für "Meeresrauschen". Auf der Bühne lernen sie verschiedenen Schlaginstrumente kennen wie Marimbaphon, Vibraphon, Zymbal, Trommel oder Glockenspiel.

bild_klein_0000015455.jpg
Szene mit Tibor Hettich (Schlagwerk) und Sängerin Mandie de Villiers (Jacob). Foto: Peter Litvai.
Zum Inhalt: Jacob und seine Familie, sie sich keine Mietwohnung leisten können, hausen in einem Erdloch. Doch eines Tages fängt Jacob einen Fisch, der ihm einen Wunsch freigibt, wenn er ihn ins Meer zurückwirft – und prompt werden die Schuhe, die Jacob sich gewünscht hat, geliefert. Als Jacobs Eltern vom Glücksfisch erfahren, melden sie ebenso Wünsche an. Ihre Forderungen werden immer zügelloser: ein Haus, ein Schloss mit Bediensteten, Urlaub am Palmenstrand. Je mehr Wünsche der Fisch erfüllen muss, desto schwächer wird er, desto wilder das Meer und desto unglücklicher die Familie.

Musiktheater "Gold". Sonntag, 12. Mai, 15 Uhr. Veranstaltung ist zu 85 Prozent ausverkauft (Stand Freitagnachmittag). Wiederholungen am 9. und 10. Juni. Ab 4 Jahre.

Regie Christiane Silberhumer, Ausstattung Aylin Kaip. Besetzung Jakob Mandie de Villiers (Jacob), Schlagwerk Tibor Hettich.

 



 

 
Bitte klicken Sie diese Förderer
und Freunde der freien Presse:

Hier Ihre Anzeige?
Kontaktieren Sie uns!

 

Unsere News und Bilder
finden Sie wieder:
 
Tageszeitung

 

Wochenzeitung

 

Illustrierte

 

TV & Radio
ARD
ZDF
Bayerisches Fernsehen
 
Agenturen

 

Ausland

 

Internet
Google
Yahoo
Passau Bilder