Dienstag, 20. August 2019
·
·

Bayern >> Donnerstag, 23. Mai 19

bild_klein_0000015438.jpg
Saisonticket gewinnen!

50 Bahnkilometer romantisches Ilztal

Im mittlerweile neunten Jahr halten ehrenamtliche Helfer den Betrieb einer Eisenbahnlinie aufrecht, die der Freistaat trotz angekĂŒndigter Verkehrswende im Stich lĂ€sst. Seit diesem Monat pendelt die Ilztalbahn wieder an den Wochenenden zwischen Passau und Freyung.

Neu ist die Anbindung mit einer Buslinie zum Freilichtmuseum in Finsterau. Im Sonderticket fĂŒr 25 Euro sind Hin- und RĂŒckfahrt sowie der Museumseintritt enthalten.

bild_klein_0000015439.jpg
Die Ilztalbahn am Gleis 1a am Passauer Hauptbahnhof. (Foto: Tobias Köhler/ mediendenk)
Mit dem Grenzlandticket sind TagesausflĂŒge nach SĂŒdböhmen möglich, nach Krummau oder Budweis. Ein Pendelbus ĂŒberbrĂŒckt die Anbindung an die tschechischen Bahn. Dieses Donau-Moldau-Ticket kostet fĂŒr Hin- und RĂŒckfahrt 27 Euro, Familien zahlen 44 Euro.

Die Fahrkarten gibt es nur im Zug. Gutscheine und Souvenirs werden in einem neuen Onlineshop angeboten. Die Ilztalbahn verkehrt jeden Samstag, Sonntag und an allen Feiertagen bis zum 13. Oktober.

Mit BĂŒrgerblick können Sie mit ein bisschen GlĂŒck die gesamte Saison kostenlos die Ilztalbahn nutzen. Wir verlosen zur 125. Ausgabe unseres Magazins fĂŒnf Saisontickets im Wert von jeweils 120 Euro.

Um die Karten zu gewinnen, beantworten Sie uns die Frage: Was schĂ€tzen Sie an der Ilztalbahn? Schnell sein lohnt sich. Bis spĂ€testens zum 29. Mai verlosen wir jede Woche ein Saisonticket. Die ersten Runden gingen an die Leser der Printausgabe, die letzte Runde fĂŒr die Online-Leser.

Schicken Sie uns Ihre Antwort mit Namen und Anschrift per Post oder direkt in den Briefkasten, BĂŒrgerblick, Kapuzinerstr. 2, 94032 Passau; mit dem Handy per SMS auf die Redaktionsnummer 0171 548 5776 oder per E-Mail mit dem Betreff „Ilztalbahn“ in den digitalen Briefkasten:gewinnspiel@buergerblick.de.

Die Historie der Bahnlinie

bild_klein_0000015440.jpg
Bahnreisende warten auf Gleis 1a auf die Wochenendbahn in den Bayerischen Wald. (Foto: Tobias Köhler/mediendenk)
Im Jahr 2010 erlebt die Ilztalbahn ihren zweiten FrĂŒhling. Die Bahnstrecke zwischen Passau und Freyung ist saniert, nach acht Jahren Stillstand fahren wieder die ersten ZĂŒge. Die 49,6 Kilometer lange Strecke entlang der Ilz blickt auf eine 133-jĂ€hrige Geschichte zurĂŒck. 1886 genehmigte  König Ludwig II. den Bau der Bahnlinie. Sechs Jahre spĂ€ter, 1892, wird die Strecke in Betrieb genommen.  Fast ein ganzes Jahrhundert fuhren die ZĂŒge durch das Ilztal, bis der Personenverkehr 1982 eingestellt wurde. Als im Jahr 2002 ein Unwetter schwere SchĂ€den verursachte, wurde die Strecke vollstĂ€ndig gesperrt. Heute nutzen immer mehr AusflĂŒgler die Linie. Fast 30.000 FahrgĂ€ste verzeichnete die Bahn im Vorjahr.

 
Bitte klicken Sie diese Förderer
und Freunde der freien Presse:

Hier Ihre Anzeige?
Kontaktieren Sie uns!

 

Unsere News und Bilder
finden Sie wieder:
 
Tageszeitung

 

Wochenzeitung

 

Illustrierte

 

TV & Radio
ARD
ZDF
Bayerisches Fernsehen
 
Agenturen

 

Ausland

 

Internet
Google
Yahoo
Passau Bilder