Mittwoch, 23. Oktober 2019
·
·

Regionales >> Montag, 08. April 19

Gespannte Stimmung an der Uni Passau

Dutzend Bewerbungen fürs Präsidentenamt

Ein Dutzend Bewerbungen, die fristgerecht eingereicht worden sind, liegen nach Informationen dieses Magazins für die im Sommer anstehenden Präsidentschaftswahlen an der Uni Passau vor.

Welche Bewerber und Bewerberinnen in die engere Wahl kommen, wird sich Ende des Monats entscheiden. Am 29. Mai treten die Auserwählten zum sogenannten Vorsingen vor dem Wahlgremium an.

Wahlberechtigt sind im Juli die zwanzig Mitglieder des Universitätsrats, darunter zwei Studenten, sechs Professoren, zwei Vertreter des wissenschaftlichen Mitarbeiterstabs und zehn Externe.

Zu den externen Wahlberechtigten gehören bespielsweise Zahnradfabrik-Chef Klaus Geißendörfer, PNP-Verlegerin Simone Tucci Diekmann und BR-Chefredakteur Sigmund Gottlieb.

Die 7.500 Studentinnen und 5.000 Studenten werden von Sophia Rockenmaier und Florian Weigl vertreten.

Als einzige Bewerberin aus den eigenen Reihen soll eine Professorin antreten, die seit zehn Jahren an der Universität tätig ist. Presseanfragen lässt sie unbeantwortet. Viele wollen ihre Kandidatur nicht öffentlich behandelt haben, um an ihrem aktuellen Posten keine Nachteile zu riskieren. "Deshalb werden nur die Kandidaten bekannt, die selbst in die Öffentlichkeit treten", heißt es von der Uni-Pressestelle.

Die nach einer Umfrage von Mitgliedern des Hochschulverbandes diskreditierte und durch hausinterne Kritik angeschlagene Universitätspräsidentin Carola Jungwirth sieht trotz angespannter Stimmungslage ihre Wiederwahl als gesichert an. Lesen Sie dazu den aktuellen Bürgerblick-Heft "Misstrauen und Mobbing an der Uni: Die Patriarchin".

Wer darf zum „Vorsingen“?
Die Bewerbungen auf die öffentliche Stellenausschreibung sichtet der Leiter der Personalabteilung. Wer die Qualifikationen erfüllt, wird eingeladen.

Wer nominiert die Präsidentschaftskandidaten?
Die Vorsitzenden des Universitätsrates haben das letzte Wort. Sie greifen nach dem „Vorsingen“ Vorschläge der Zuhörerschaft auf. Diese besteht aus den 20 stimmberechtigten Mitgliedern des Universitätsrates und den vier Dekanen, den nicht stimmberechtigten Vertretern der Fakultäten.

 
Bitte klicken Sie diese Förderer
und Freunde der freien Presse:

Hier Ihre Anzeige?
Kontaktieren Sie uns!

 

Unsere News und Bilder
finden Sie wieder:
 
Tageszeitung

 

Wochenzeitung

 

Illustrierte

 

TV & Radio
ARD
ZDF
Bayerisches Fernsehen
 
Agenturen

 

Ausland

 

Internet
Google
Yahoo
Passau Bilder