Donnerstag, 20. Juni 2019
·
·

Printmagazin >> Donnerstag, 04. April 19

bild_klein_0000015291.jpg
Lokaljournalismus

Die Patriarchin: Blick hinter die Kulissen der Uni

"Schlechte Stimmung an der Universität Passau" hat die Süddeutsche Zeitung geschrieben. Unsere Titelgeschichte im neuen Aprilheft nennt die heiklen Hintergründe, was die Professoren bewegt, aber bisher nicht erzählt worden ist: "Die Patriarchin".

Weniger ist mehr gilt auch im StraĂźenverkehr. Wie stillgelegte Fahrbahnen den Verkehrsfluss verbessert haben, dazu zeigen wir Ihnen eine verblĂĽffende Bilderreihe.

Drei Themen, die uns alle angehen: Verbraucherschutz, Artenschutz und die Grenzkontrollen. Lesen Sie, welche wichtigen Entscheidungen hier gerade anstehen.

Das weithin sichtbarste Wahrzeichen der Stadt Passau ist nicht der Dom, sondern die Burg. Zu ihrem 800-jährigen Bestehen wird ihre Geschichte neu erzählt; ein Streifzug.

Wie Sie das aktuelle Heft als E-Paper oder Print bestellen, erfahren Sie im Anhang des Textes.

Aus dem Inhaltsverzeichnis:

Geschichte Der Neue vom Römermuseum
StraĂźenbau I Klage der Haselmaus
CSU Im Herzen Europas

Hochwasser Leben an der Ilz
Lokalnachrichten Maidult, Tourismus
Standpunkt Zuviel Putzke?
Teerskandal Schlussakt der Justiz

Immobilien PNP plant Studentenwohnheim
Nahversorger Supermarkt fĂĽrs FuĂźvolk
StraĂźenbau II Stillgelegte Fahrbahnen

Medizin Tabuthema Abtreibung
Umwelt Mikroplastik durch Kunstrasen
Wichtig Verbraucher-, Grenz- und Artenschutz
Die Letzte BĂĽrgerblick abonnieren!

Satire Untergang der Stadt Passau II
Essen und Trinken Neuer Lieblingsasiate?
Jubiläum Burg im Brennpunkt
Kultur Festspiele der Worte
Theater Puppen, Porno und Applaus
Kalender Veranstaltungen im April
 

Bürgerblick Passau erscheint seit 1. April mit einer neuen Preisstruktur, die den Aboverkauf fördert und den solidarischen Grundgedanken pflegt, dass das Magazin für jeden Interessierten erschwinglich sein soll. Am Kiosk kostet das Heft im Einzelkauf 4,20 Euro, im Jahres Abo "Standard" 35 Euro, im "Kombi" Print und E-Paper 50 Euro. Wer sich für ein Premium-Abo für 100 Euro entscheidet, unterstützt die Sonderpreise, die wir auf Anfrage Gering- und Nichtverdienern anbieten. So kann jeder nach seinen Mitteln dazu beitragen, dass die kleinste kontrollierende Säule der Demokratie, lebendiger Lokaljournalismus, wächst und gedeiht.

ABONNIEREN oder VERSCHENKEN Sie BĂĽrgerblick 1 Jahr.

Mit einem Premium-Abo unterstützen Sie unser solidiarisches Preiskonzept und erhalten einen Zugang zu allen Ausgaben im Digitalarchiv (bis 2005). Mit einem Kombi-Abo Print und E-Paper sind Sie flexibel bei der Lektüre. Mit dem Standard-Abo sparen sie 70 Cent je Heft im Vergleich zum Einzelkauf am Kiosk. Der Zugang zu unabhängigen Journalismus soll allen möglich sein. Wenn Sie Gering- oder Nichtverdiener sind, rufen Sie uns an für ein spezielles Angebot.

Bestellen Sie per E-Mail unter abo@buergerblick.de.

Premium-Förderer: 100 Euro jährlich
Digital und Print: 50 Euro jährlich
Print: 35 Euro jährlich
E-Paper: 30 Euro jährlich

Geben Sie Abowunsch, Lieferadresse und Rechnungsadresse an. Wenn Sie am Basis-Lastschriftverfahren teilnehmen wollen, teilen Sie dies mit. Bestellungen telefonisch unter 0851 9346 800.

Hier per Paypal:

Jahresabo/ 10 Ausgaben


Aktuelles Einzelheft oder zurĂĽckliegende einzelne Ausgaben bestellen:

Buergerblick
Nr./ Titel

Fairnesskausel: Nach Ablauf des Jahres können Sie jederzeit kündigen. Bei Erhalt der neuen Jahresrechnung genügt zur Abbestellung Anruf oder E-Mail. Das Lokalmagazin Bürgerblick erscheint zehnmal im Jahr (Doppelausgaben Juli/ August und Dezember/ Januar).Alle Preise inkl. 7 % MWSt.

Unsere Verkaufsstellen:

Zur Erklärung gemäß Datenschutzgrundverordnung

 
Bitte klicken Sie diese Förderer
und Freunde der freien Presse:

Hier Ihre Anzeige?
Kontaktieren Sie uns!

 

Unsere News und Bilder
finden Sie wieder:
 
Tageszeitung

 

Wochenzeitung

 

Illustrierte

 

TV & Radio
ARD
ZDF
Bayerisches Fernsehen
 
Agenturen

 

Ausland

 

Internet
Google
Yahoo
Passau Bilder