Mittwoch, 24. April 2019
·
·

Lokalnachrichten >> Montag, 11. Februar 19

bild_klein_0000015064.jpg
Frühlingsknotenblumen am Morgen des 11. Februar in einem Passauer Garten im Inntal. (Foto: mediendenk)
Neuer CO2-Rekord

Frühlingserwachen im Tal

Es geht los. Die ersten Frühlingsknotenblumen haben sich in einem Passauer Garten im Inntal durch den tauenden Schnee geschoben.

Der "katastrophale Winter" war in den Tälern eher zahm und im Durchschnitt der Jahrzehnte betrachtet mild. Die Tage zusammengerechnet sanken die Tageshöchstemperaturen im Januar in Passau eine Woche lang unter den Gefrierpunkt; etwas an sieben Morgen mussten die Passauer zur Schneeschaufel greifen.

Passau liegt im Tal auf 300 Meter über dem Meeresspiegel, die Veste Oberhaus auf 350.

Neuer CO2-Rekord im Januar

bild_klein_0000015065.jpg
Die Konzentration von Kohlendioxid in der Erdatmosphäre hat im Januar einen neuen Rekordwert, 410 ppm, erreicht. (Quelle: NASA)
Zur Erderwärmung: Die Konzentration des Treibhausgases Kohlendioxid hat zum Jahreswechsel erstmals den Wert von 410 ppm (Teilchen je 1 Million) erreicht, neuer Rekord in der Menschheitsgeschichte. Bei 400 war bei der ursprünglichen Messskala der NASA Schluss, die Farbskala wurde notgedrungen vor zwei Jahren um 15 ppm nach oben verschoben.

Kalenderblatt: vor 100 Jahren
Der 48-jährige SPD-Politiker Friedrich Ebert wird am 11. Februar 1919 von der Nationalversammlung zum ersten Reichspräsidenten der Weimarer Republik gewählt; er erhält  73 Prozent der Stimmen. Ebert starb sechs Jahre später. Auf ihn geht die 1925 gegründete Friedrich-Ebert-Stiftung zurück.



 

 
Bitte klicken Sie diese Förderer
und Freunde der freien Presse:

Hier Ihre Anzeige?
Kontaktieren Sie uns!

 

Unsere News und Bilder
finden Sie wieder:
 
Tageszeitung

 

Wochenzeitung

 

Illustrierte

 

TV & Radio
ARD
ZDF
Bayerisches Fernsehen
 
Agenturen

 

Ausland

 

Internet
Google
Yahoo
Passau Bilder