Mittwoch, 24. April 2019
·
·

Lokalnachrichten >> Freitag, 08. Februar 19

F√ľnf Verletzte nach Unfall

Verbotenes Autorennen wird neu verhandelt

Der erste Prozess der Passauer Justiz um ein illegales Autorennen, das mehrere Verletzte gefordert hat, wird in nächster Instanz das Landgericht beschäftigen.

Die beiden verurteilten Autofahrer, ein 19-j√§hriger Kfz-Lehrling und ein 30-j√§hriger T√§towierer, sind in Berufung gegangen. Der J√ľngere will offenbar die Bew√§hrungsstrafe, der √Ąltere die Gef√§ngnisstrafe nicht akzeptieren.

Mit Ged√§chtnisverlust und Unwissenheit hatten die Angeklagten vor dem Amtsrichter dem Vorwurf widersprochen, sich nach einem Ampelstart ein Kr√§ftemessen geliefert zu haben. Der j√ľngere Fahrer war von der Fahrbahn abgekommen und in den Gegenverkehr geschleudert. Es kam zum Unfall mit f√ľnf Verletzten.

Eine Reportage mit √ľberraschenden Details zu diesem Fall k√∂nnen Sie in der aktuellen Magazinausgabe nachlesen.

Die Staatsanwaltschaft, welche die vom Amtsgericht verh√§ngten Strafen offenbar nicht f√ľr hoch genug h√§lt, ist ebenfalls in Berufung gegangen.

 
Bitte klicken Sie diese Förderer
und Freunde der freien Presse:

Hier Ihre Anzeige?
Kontaktieren Sie uns!

 

Unsere News und Bilder
finden Sie wieder:
 
Tageszeitung

 

Wochenzeitung

 

Illustrierte

 

TV & Radio
ARD
ZDF
Bayerisches Fernsehen
 
Agenturen

 

Ausland

 

Internet
Google
Yahoo
Passau Bilder