Sonntag, 24. M├Ąrz 2019
·
·

Lokalnachrichten >> Montag, 24. Dezember 18

bild_klein_0000014884.jpg
Am Vormittag hatten die Mitarbeiter des Bauhofs die Hochwasserwarnschilder bereits aufgestellt, hier bei Innpegel von 4 Meter. (Foto: mediendenk)
Nasse Bescherung

Mini-Hochwasser zu Heiligabend

Nach zw├Âlf Monaten mit ├╝berwiegend Niedrigwasser haben die Fl├╝sse an Heiligabend Passau ein kleines Hochwasser beschert.

Die letzten regenreichen Tage hatten vor allem die Einzugsgebiete von Donau und Ilz mit Wasser gespeist. Im Schnitt kletterten die Fl├╝sse in den letzten drei Tagen um je einen Meter. 

Die Donau ├╝bersprang erstmals seit dem 5. Januar wieder die 7-Meter-Marke. Dies entspricht der ersten von vier Meldestufen. Der Inn, der zuletzt mit unter 1,50 Meter dahind├╝mpelte, stieg auf mehr als 4,50 Meter und ├╝berflutete den unteren Innkai.

Morgen, mit Beginn der k├Ąlteren und trockenen Tage, ebbt die kleine Hochwasserwelle bereits wieder ab. 

 
Bitte klicken Sie diese Förderer
und Freunde der freien Presse:

Hier Ihre Anzeige?
Kontaktieren Sie uns!

 

Unsere News und Bilder
finden Sie wieder:
 
Tageszeitung

 

Wochenzeitung

 

Illustrierte

 

TV & Radio
ARD
ZDF
Bayerisches Fernsehen
 
Agenturen

 

Ausland

 

Internet
Google
Yahoo
Passau Bilder