Donnerstag, 15. November 2018
·
·

Meinung >> Mittwoch, 29. August 18

bild_klein_0000014368.jpg
Mal die alten Schleierfahnder, mal die neue "Grenzpolizei": In der heutigen Pressemitteilung geht´s wild durcheinander. (Quelle: digitaler Briefkasten)
Etikettenschwindel

Söder bringt Polizei ins Schleudern

Eine Pressemitteilung vom heutigen Tage zeigt am√ľsant, wie S√∂ders Etikettenschwindel immer wieder auffliegt.

Bei der Identit√§tsfindung hat Ministerpr√§sident S√∂der Polizeibeamte in Passau ganz sch√∂n ins Schleudern gebracht: Aus Fahndern wurden Grenzer, die ehemalige "Polizeiinspektion Fahndung" in "Grenzpolizeiinspektion" umbenannt. Genau genommen war es Wahlkampfspektakel, als S√∂der mit einem Festakt vor zwei Monaten in Passau verk√ľndete: Bayern hat wieder eine Grenzpolizei.

Die ehemaligen Schleierfahnder erledigen unter dem Etikett ‚ÄěGrenzpolizei‚Äú grunds√§tzlich dieselben Aufgaben wie vorher. Sie fischen im Passauer Grenzraum, vor allem an der A3, wie eh und je die Rechtsbrecher heraus; meistens sind es kleine Fische. Wie heute: Ein D√ľsseldorfer Drogenkonsument und ein f√ľhrerscheinloser Passauer Lieferwagenfahrer.  

Ob sich den "Erfolg" die bayerischen Fahnder oder die bayerischen Grenzer zuschreiben d√ľrfen, ist Ansichtssache.

 
Bitte klicken Sie diese Förderer
und Freunde der freien Presse:

Hier Ihre Anzeige?
Kontaktieren Sie uns!

 

Unsere News und Bilder
finden Sie wieder:
 
Tageszeitung

 

Wochenzeitung

 

Illustrierte

 

TV & Radio
ARD
ZDF
Bayerisches Fernsehen
 
Agenturen

 

Ausland

 

Internet
Google
Yahoo
Passau Bilder