Freitag, 25. Mai 2018
·
·

Regionales >> Sonntag, 01. April 18

bild_klein_0000013288.jpg
Polizeieins├Ątze in der Vollmondnacht

Fliegende Weinflaschen, kaputte Haust├╝r und sechs Festnahmen

Passau - Die Vollmondnacht auf Ostersonntag hat der Polizei viele Eins├Ątze gebracht. In einer Tankstelle am Ludwigsplatz flogen Weinflaschen und in der Gr├╝naustra├če zersplitterte eine Haust├╝r. F├╝nf Burschen und ein M├Ądchen landeten in der Ausn├╝chterungszelle. Die Polizei selbst beklagt zwei Leichtverletzte.

Gepackt vom Hei├čhunger nach einer durchzechten Nacht, angeheitert oder sturzbetrunken, gut oder schlecht drauf, je nachdem, ob sich die Erwartungen der Nacht erf├╝llt haben. So l├Ąsst sich die Melange junger Menschen beschreiben, die sich nach Sperrstunde der Tanzwirtschaften im Umfeld der Zentraltankstelle beim Ludwigsplatz treffen. Zwei, drei Dutzend dieser Nachtschw├Ąrmer sind an diesem Schauplatz am Ostersonntag gegen 5 Uhr fr├╝h Zeugen einer Auseinandersetzung geworden, die zu einem Einsatz von zwei Polizeistreifen und vier Festnahmen f├╝hrte.

Ein kleiner, schm├Ąchtiger Bursche mit olivgr├╝nem Parker und hellen Haaren war pl├Âtzlich in den Verkaufsraum der Tankstelle gest├╝rzt, packte Weinflaschen und schleuderte diese Richtung Kasse. Getroffen wurde zum Gl├╝ck niemand. Ein betrunkener Verr├╝ckter? Einer im Verkaufsraum, ein 23-J├Ąhriger aus dem s├╝dlichen Landkreis, der an den Getr├Ąnkek├╝hlschr├Ąnken stand, wusste, was den Flaschenwerfer in Rage gebracht hatte. Laut Polizeibericht hatte dieser den Burschen zur Rede gestellt, weil er auf dem Vorplatz vor der Tankstelle urinierte. Welchen Wortwechsel es gegeben hatte, ist nicht bekannt.

Der Flaschenwerfer, mit einer vierten Flasche "bewaffnet", ging wieder nach drau├čen. Dort warteten seine beiden Kumpels, ein 27-J├Ąhriger und ein 38-J├Ąhriger, und die 21-j├Ąhrige Freundin des Erstgenannten. Der Hilfspolizist gegen ÔÇ×wildes UrinierenÔÇť folgte und die n├Ąchste Flasche flog. Zum Gl├╝ck erneut daneben.

Der Tankstellenangestellte rief die Polizei und verriegelte die T├╝r, wartete mit einem Dutzend Kunden im Verkaufsraum auf das Eintreffen der Streife. Drau├čen begann eine Pr├╝gelei, der "wilde Urinierer" und seine Freunde gegen den Sittenw├Ąchter, der unter den Umstehenden wohl Mitstreiter gefunden hatte. Die Zuschauer im sicheren Verkaufsraum wurden ungeduldig, w├Ąhlten den Notruf erneut. Es soll eine gef├╝hlte Viertelstunde bis zum Eintreffen von zwei Streifenwagen vergangen sein, schildert sp├Ąter ein Augenzeuge.

Aggressiver als alle Burschen hat sich laut Polizeibericht nach dem Eintreffen der Streifenwagen offensichtlich die junge alkoholisierte Frau an der Seite des Trios verhalten. Sie protestierte lautstark gegen die Festnahme ihres Freundes, soll versucht haben, den Abtransport des Gefesselten zu verhindern. Sie habe diesen am Arm festgehalten, das ├ľffnen der Fahrzeugt├╝r unterbunden. Nachdem sie einen Platzverweis ignorierte, wurde sie schlie├člich von den Polizeibeamten zu Boden gebracht und ebenfalls gefesselt.

Mit Fu├čtritten hat die Festgenommene angeblich danach eine T├╝r des Polizeiwagens besch├Ądigt. Ein Polizeibeamter gibt an, dass er durch den Widerstand dieser Frau leicht verletzt worden sei.

Im Polizeibericht wird ohne erkennbaren inhaltlichen Zusammenhang die Herkunft der Beteiligten genannt: der J├╝ngste und der ├älteste sind Syrer; der Zweitj├╝ngste hat einen deutschen Pa├č, die junge Frau ebenso; ihr Freund stammt aus Pakistan.

Haust├╝r eingetreten und gefl├╝chtet
Ein weiterer Polizeibeamte hat sich leicht verletzt, als er in der Gr├╝naustra├če in den fr├╝hen Morgenstunden einen 25-j├Ąhrigen betrunkenen Burschen verfolgte und zu Fall brachte. Dieser hatte mit seinem ebenfalls alkoholisierten sechs Jahre j├╝ngeren Freund gegen 1.30 Uhr versucht, in die Wohnung einer Bekannten zu gelangen, dabei die Haust├╝re eingetreten. Beide verbrachten die Nacht in der Ausn├╝chterungszelle. Der Widerstand gegen die Polizeibeamten hat weitere Konsequenzen.

 

 
Bitte klicken Sie diese Förderer
und Freunde der freien Presse:

Hier Ihre Anzeige?
Kontaktieren Sie uns!

 

Unsere News und Bilder
finden Sie wieder:
 
Tageszeitung

 

Wochenzeitung

 

Illustrierte

 

TV & Radio
ARD
ZDF
Bayerisches Fernsehen
 
Agenturen

 

Ausland

 

Internet
Google
Yahoo
Passau Bilder