Sonntag, 20. Januar 2019
·
·

Meinung >> Samstag, 17. März 18

bild_klein_0000013230.jpg
Szene mit Stefan Sieh (Arthur Kipps) und Jochen Decker (Schauspieler). Foto: Peter Litvai
Premiere eines Gespenstertheaters

Horror im Watt

Ein junger Anwalt muss das verlassene Haus einer verstorbenen Klientin besuchen. Es liegt im Watt und birgt ein schreckliches Geheimnis.

Der Roman "Die Frau in Schwarz" der Britin Susan Hill läuft in der BĂĽhnenfassung seit 1987 ununterbrochen im Londoner Theaterviertel, wurde in der Verfilmung von 2012 zum  erfolgreichste britische Horrorfilm der letzten 20 Jahre.

Heute hat das GruselstĂĽck im Passauer Theater Premiere.

In der Hauptrolle ist ein Neuzugang im Schauspielensemble des  Landestheaters Niederbayern zu sehen: Sefan Sieh, gebĂĽrtiger MĂĽnchner, Jahrgang 1987, zuletzt Publikumsliebling am Theater in Zittau und Görlitz.

Regie: Stefan Tilch
BĂĽhnen- und KostĂĽmbild: Dorothee Schumacher, Lutz Kemper
Musik: Peter Wesenauer

Besetzung: Jochen Decker (Schauspieler),
Stefan Sieh (Mister Kipps);

 
Bitte klicken Sie diese Förderer
und Freunde der freien Presse:

Hier Ihre Anzeige?
Kontaktieren Sie uns!

 

Unsere News und Bilder
finden Sie wieder:
 
Tageszeitung

 

Wochenzeitung

 

Illustrierte

 

TV & Radio
ARD
ZDF
Bayerisches Fernsehen
 
Agenturen

 

Ausland

 

Internet
Google
Yahoo
Passau Bilder