Sonntag, 22. Oktober 2017
·
·

Meinung >> Montag, 18. September 17

bild_klein_0000012425.jpg
40.000 Männer einer schwulen Kontaktbörse beteiligten sich an der anonymen Umfrage.
Wahlumfragen

Wen würden Schwule wählen?

Ein CSU-Mann hat nach dem Sommer den ersten bayerischen Landesverband der Union für Lesben und Schwule gegründet. In der AfD gelang einer Frau, die mit einer Frau liiert ist, die Blitzkarriere zur Spitzenkandidatin. Beide Parteien haben aber gegen die „Ehe für alle“ plädiert.

Wie werden die Homosexuellen im Land wählen?

„Planetromeo“, die größte schwule Kontaktbörse, hat eine anonyme Umfrage gestartet, an der sich 40.000 Männer beteiligten. Das Ergebnis birgt Überraschungen.

bild_klein_0000012426.jpg
Die Frage lautete: Ob die Einstellung einer Parteien zu schwul-lesbischen Themen sich auf die persönliche Wahlentscheidung auswirkt.
37 Prozent der Teilnehmer geben Parteien, die gemeinhin als schwulenfeindlich gelten, ihre Stimme: 22 Prozent der CSU, 12 Prozent der AfD.

Die SPD schneidet mit 19 Prozent dramatisch schlecht ab, die Linke dagegen holt mit 15 Prozent auf zur drittstärksten Kraft.

Auf Platz 4 liefern sich Grüne, AfD und FDP ein Kopf-an-Kopf-Rennen, bei dem die auf jung-dynamisch getrimmte Lindner-Partei die Nase leicht vorne hat.

„Wir bitten um Verständnis, dass wir die Resultate nicht weiter interpretieren“, schreiben die Initiatoren von „Planetromeo“.

 
Bitte klicken Sie diese Förderer
und Freunde der freien Presse:

Hier Ihre Anzeige?
Kontaktieren Sie uns!

 

Unsere News und Bilder
finden Sie wieder:
 
Tageszeitung

 

Wochenzeitung

 

Illustrierte

 

TV & Radio
ARD
ZDF
Bayerisches Fernsehen
 
Agenturen

 

Ausland

 

Internet
Google
Yahoo
Passau Bilder