Sonntag, 22. Oktober 2017
·
·

Bayern >> Samstag, 16. September 17

bild_klein_0000012421.jpg
Großplakate, hier am Fuße des Löwenbrauereihügels, heißen die Kanzlerin in Passau willkommen: Scheuer schüttelt Merkel die Hand. (Photo: mediendenk)
Hubschrauber, Terminverschiebung, AfD-Störer

Die eilige Merkel in Passau

Sicherheitsleute und Zuschauer, beide finden Regenschirme bei Massenveranstaltungen lĂ€stig. Sie nehmen die Sicht auf das Publikum und auf die BĂŒhne. Wenn Merkel am Montag ihren Freiluftauftritt auf dem alten Dultplatz von Passau hat, ist kĂŒhles, regnerisches Wetter vorhergesagt. Die Wahrscheinlichkeit, dass sich Regenschirme aufspannen: 45 Prozent.  â€žWir hĂ€tten uns etwas Besseres gewĂŒnscht“, sagt ein Polizeibeamter, mit Blick auf die Kanzlerin und seine Kollegen.

Demokratie mĂŒsse das aushalten, beruhigt Merkel ihre Mitstreiter, wenn AfD-AnhĂ€nger wĂ€hrend ihrer Rede lauthals „Merkel muss weg!“ skandieren. Niederbayern ist nicht Sachsen-Anhalt, aber Störer sind angekĂŒndigt. Die lokale AfD hat eine „Merkel-muss-weg!“-Demonstration fĂŒr 200 Teilnehmer angemeldet.

Die Teilnehmerzahl dĂŒrfte etwas hochgegriffen sein. Die AfD hat in der Region nie richtig Fuß gefasst. Wer in der ehemaligen FlĂŒchtlingshochburg Passau vor dem Untergang des Abendlandes warnt, wird eher milde belĂ€chelt. Bekanntlich wird dort am lautesten geschrien, wo die wenigsten Migranten leben.

Als Kundgebungsort ist der AfD der Ludwigsplatz/ Ecke Bahnhofstraße zugewiesen worden, ein zentraler Ort in der FußgĂ€ngerzone, der gerne fĂŒr Versammlungen und Demonstrationen genutzt wird. Er liegt 300 Meter von der BĂŒhne der Kanzlerin entfernt, also außer Hör- und Sichtweite.

Störungen durch AfD und Antifa?

bild_klein_0000012422.jpg
Merkel spricht auf dem alten Dultplatz, die AfD protestiert am Ludwigsplatz, fĂŒr Autofahrer werden Ringstraße und Augustinergasse gesperrt. (Grafik: MD)
Der Passauer CSU-GeschĂ€ftsfĂŒhrer Raimund Kneidinger ist trotzdem besorgt. „Die können ihre Versammlung jederzeit abbrechen und sich unter Merkels Zuschauer mischen“, sagt er. Eine Rathaussprecherin teilt auf Anfrage mit, dass die AfD das Zeitfenster ihrer Versammlung weit geöffnet habe, von 18 bis 20 Uhr. Die Vertreter der Polizei sind besorgt, dass sich ein drittes Fenster öffnet: BĂŒrger gegen Rechts könnten sich zum Protest gegen die AfD formieren. "Achtung AfD-Veranstaltung", tickert im Netz die Antifa. 

Wahlkampf-Dreierschlag: Freiburg, Regensburg, Passau
Merkel hat ihren Auftritt in Passau kurzfristig um eine halbe Stunde vorverlegt. Ob dies aus taktischen GrĂŒnden geschah, um den AfD-Teilnehmern weniger Möglichkeit zu geben, sie zu stören, ist reine Mutmaßung. Weder die CDU-Pressestelle noch das Bundeskanzleramt konnten auf Anfrage erklĂ€ren, was zur Terminverschiebung fĂŒhrte. Merkel hat an diesem Abend nach Passau keinen Auftritt mehr. Die DreiflĂŒssestadt ist das Schlusslicht eines Dreierschlags dieser StĂ€dtetour: um 11.30 Uhr auf dem MĂŒnsterplatz von Freiburg, um 16 Uhr auf dem Regensburger Domplatz, um 18 Uhr am alten Dultplatz von Passau. 

FĂŒr Kneidinger bedeutete die PlanĂ€nderung wieder zusĂ€tzlichen Aufwand. „Wir haben die Uhrzeiten auf den alten Plakate ĂŒberklebt“, sagt er. Erst vor einer Woche hatte er wegen CDU-WahlkĂ€mpfer Wolfgang Bosbach Gedrucktes vernichten mĂŒssen. Dessen geplanter Auftritt auf der Passauer Herbstdult war in die Halle eines AutohĂ€ndlers verlegt worden; die Stadt hatte den Parteien ĂŒberraschend Volksfestabstinenz nahegelegt.

Merkels Stippvisite stellt fĂŒr die lokalen Sicherheitsbehörden keine großen Herausforderungen dar. Passau hat als Austragungsort des Politischen Aschermittwochs mit solchen Politspektakeln Routine. Autofahrer mĂŒssen sich darauf einstellen, dass die Ringstraße um den Kleinen Exerzierplatz und die Zufahrt ĂŒber die Augustinergasse bereits im Vorfeld der Veranstaltung gesperrt sind. 1.500 bis 2.000 Zuschauer werden erwartet. Die Sicherheitskontrollen dĂŒrften denen auf der Dult entsprechen. Taschen und RucksĂ€cke werden kontrolliert.

Merkel landet in Kohlbruck
Mit dem Hubschrauber wird die Kanzlerin nach dem Auftritt in Regensburg anreisen. Er wird voraussichtlich im Messepark von Kohlbruck landen. Eine Alternative bei schlechtem Wetter wĂ€re es gewesen, dort die DreilĂ€nderhalle  fĂŒr den Merkel-Auftritt zu nutzen. Sie wĂ€re mit Festzeltdekoration und Biertischen perfekt ausgestattet, denn am Sonntagabend geht die Dult zu Ende. "Das wĂ€re zu viel Sicherheitsaufwand gewesen", winkt Kneidinger ab.

 
Bitte klicken Sie diese Förderer
und Freunde der freien Presse:

Hier Ihre Anzeige?
Kontaktieren Sie uns!

 

Unsere News und Bilder
finden Sie wieder:
 
Tageszeitung

 

Wochenzeitung

 

Illustrierte

 

TV & Radio
ARD
ZDF
Bayerisches Fernsehen
 
Agenturen

 

Ausland

 

Internet
Google
Yahoo
Passau Bilder