Dienstag, 22. August 2017
·
·

Lokalnachrichten >> Dienstag, 04. April 17

bild_klein_0000011512.jpg
Um 14:30 Uhr heulten die Sirenen. 20 Minuten später waren die Flammen gelöscht. (Foto: Tobias Köhler/ Bürgerblick)
Leichtverletzte und hoher Schaden

Salzweg: Brand in Mehrfamilienhaus

Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Salzweg (Landkreis Passau) ist am fr√ľhen Nachmittag eine Frau leicht verletzt worden. Es entstand hoher Sachschaden. Die Feuerwehrleute waren mit Drehleiter im Einsatz.

Im ausgebauten Dachgeschoss des zweist√∂ckigen Hauses im Ortsteil Angl in der Ludwig-Weinzierl-Strasse war das Feuer ausgebrochen. Die wenigen Bewohner, die Zuhause waren, darunter eine junge Frau, hatten sich in Sicherheit gebracht und wurden von Sanit√§tern betreut. Eine Bewohnerin ist nach einer Mitteilung von Rettungskr√§ften vorsorglich ins Klinikum eingeliefert worden. Dies geschah, bevor zwei Streifenfahrzeuge der Polizeiinspektion Passau eintrafen. Dies erkl√§rt vielleicht, warum es im Polizeibericht widerspr√ľchlich dazu hei√üt, "gl√ľcklicherweise wurde niemand verletzt."

Wegen des Alarmrufs ‚ÄěBrand in Mehrfamilienhaus‚Äú hatte die Rettungsleitstelle die umliegenden Feuerwehren und mehrere Rettungsdienste informiert. Auch in Passau heulten die Sirenen. Es r√ľckten aus die Feuerwehren Salzweg, Strasskirchen, Oberilzm√ľhle, Hals und Ilzstadt. Die Grubweger Feuerwehr schickte ihr Drehleiterfahrzeug.

bild_klein_0000011520.jpg
Mehrere Feuerwehrl√∂schwagen waren eingetroffen. Von der Drehleiter aus √∂ffnen Feuerwehrleute mit einem Rei√ühaken an einer langen Stange das Ziegeldach. (Foto: Tobias K√∂hler/ B√ľrgerblick)
Grubweger Feuerwehrleute öffneten, vom Farbkorb der Drehleiter aus, mit Einreißhaken das Ziegeldach, damit ihre Kollegen an den Schläuchen mit dem Wasserstrahl die Glutnester erreichen konnten. Zu Beginn des Einsatz herrschte große Aufregung. Feuerwehrleute mit Atemschutzmasken suchten nach einer noch im Haus vermuteten Person. Er stellte sich heraus, dass die Bewohnerin des betroffenen Dachgeschosses nicht Zuhause war.

bild_klein_0000011516.jpg
Kräfte der Feuerwehr Straßkirchen bei den Löscharbeiten.
Der Sachschaden im Haus liegt knapp im sechsstelligen Bereich. Die Kripo ist eingeschaltet, um die Brandursache zu klären.

Fotos: Tobias Köhler

 
Bitte klicken Sie diese Förderer
und Freunde der freien Presse:

Hier Ihre Anzeige?
Kontaktieren Sie uns!

 

Unsere News und Bilder
finden Sie wieder:
 
Tageszeitung

 

Wochenzeitung

 

Illustrierte

 

TV & Radio
ARD
ZDF
Bayerisches Fernsehen
 
Agenturen

 

Ausland

 

Internet
Google
Yahoo
Passau Bilder