Montag, 18. Dezember 2017
·
·

Lokalnachrichten >> Freitag, 03. MĂ€rz 17

bild_klein_0000011242.jpg
Bürgerblick behandelt das Thema "Hochwasserschutz Innpromenade" mit vielen neuen Aspekten in der aktuellen Märzausgabe.
Zur Rettung der Innpromenade

Hochwasserfond statt Hochwassermauer

Die aus drei Mitgliedern bestehende Fraktion „Passauer Liste“ erhöht den Druck auf die Stadtregierung, um die Hochwassermauer an der Innpromenade zu verhindern. Sie fordert, die fĂŒr den Bau notwendigen Mittel in einer stĂ€dtischen HochwasserrĂŒcklage anzulegen, damit sie kĂŒnftig allen GeschĂ€digten zugutekommen.

Stadtrat und Historiker Matthias Koopmann pflegt derzeit in mehreren politischen Fragen einen offenen Konfrontationskurs mit dem Passauer OberbĂŒrgermeister. Dieser plĂ€diert bekanntlich dafĂŒr, so viele Hochwasserschutzmaßnahmen wie möglich umzusetzen. Der Freistaat fördert die Projekte mit 80 Prozent.

Laut einer Pressemitteilung stellt die „Passauer Liste“ im nĂ€chsten Finanzausschuss den Antrag, dass im nĂ€chsten Haushaltsjahr 20 Prozent der RĂŒcklagen, in den Folgejahren 10 Prozent abgezweigt werden sollen in einen Hochwasserfond fĂŒr kĂŒnftige GeschĂ€digte. In diesen Topf solle auch das Geld fließen, das fĂŒr den Bau einer Hochwassermauer an der Innpromenade eingeplant ist.

Der Hochwasserschutz an der Promenade, ein massiver Eingriff ins Stadtbild mit Zerstörung einer als Naturdenkmal ausgewiesenen Kastanienallee, wird von einem Großteil der Bevölkerung kritisch gesehen. BĂŒrger aus allen politischen Lagern treffen derzeit Vorbereitungen fĂŒr einen BĂŒrgerentscheid, falls der Stadtrat das Projekt beschließen sollte. Am 28. MĂ€rz ist eine BĂŒrgeranhörung geplant, bei der anstelle des OberbĂŒrgermeisters ein "neutraler Moderator" die Diskussionsleitung ĂŒbernimmt.

„Schutz oder Schönheit? - die Mauerfrage“, lautet ein unfangreicher Beitrag im BĂŒrgerblick-Heft Nummer 103/MĂ€rz, das soeben erschienen ist.

 
Bitte klicken Sie diese Förderer
und Freunde der freien Presse:

Hier Ihre Anzeige?
Kontaktieren Sie uns!

 

Unsere News und Bilder
finden Sie wieder:
 
Tageszeitung

 

Wochenzeitung

 

Illustrierte

 

TV & Radio
ARD
ZDF
Bayerisches Fernsehen
 
Agenturen

 

Ausland

 

Internet
Google
Yahoo
Passau Bilder