Freitag, 16. November 2018
·
·

Lokalnachrichten >> Montag, 21. November 05

bild_klein_0000001775.jpg
MdB Andreas Scheuer: Gestern nannte er sich noch Dr., heute trägt er den tschechischen Titel PhDr.
Falscher Doktortitel

MdB Andreas Scheuer, der blamierte Blender

Der CSU-Bundestagsabgeordnete Andreas Scheuer (31) hat eingesehen, dass er seinen Doktortitel mehr als ein Jahr lang zu unrecht trug: Er Ă€nderte sofort alle EintrĂ€ge und LebenslĂ€ufe im Internet, auch seine Biographie auf der Seite des Deutschen Bundestages. Wo gestern noch „Dr.“ stand, steht heute ein ungewohntes „PhDr.“ - die erlaubte Bezeichnung fĂŒr den „kleinen Doktor“, den er in Tschechien erwarb.

Die Passauer Staatsanwaltschaft prĂŒft den Fall gerade wegen Verdachts des Titelmissbrauchs. Der Abgeordnete reagierte auf einen Beitrag von Mediendenk-Reporter Matthias Gieselmann, der heute in mehreren bayerischen Tageszeitungen und im Bayerischen Rundfunk Echo fand. Der RĂŒckzieher bestĂ€tigt die VorwĂŒrfe, ist ein öffentliches Schuldbekenntnis. Der junge Bundestagsabgeordnete hat sich als Blender blamiert.

Nach Aufhebung der ImmunitĂ€t könnte es zu einem Ermittlunsgverfahren gegen den jungen Abgeordnete kommen. Schlimmer als die Geldstrafe, die er dann zu erwarten hĂ€tte, dĂŒrfe die öffentliche SchĂ€digung seines Ansehens sein.

VorsĂ€tzlich oder nicht: Scheuer hatte bei der Bundestagswahl 2005 als „Dr. Andreas Scheuer“ die WĂ€hler getĂ€uscht und sich mit dem Titel aus Prag im parteiinternen Kampf um das Direktmandat auf Augenhöhe mit seinem Konkurrenten Dr. Klaus Rose gebracht.

Der junge Passauer CSU-Angeordnete ist bekannt fĂŒr medienwirksame Auftritte und Forderungen. In BILD und Spiegel online wird er desöfteren zitiert. Heute ließ er Reporteranfragen abblitzen. Nach einer Anfrage der Korrespondentin Heidi Wolf vom Bayerischen Rundfunk schickte er eine SMS: Er gebe erst nach RĂŒcksprache mit seinem Rechtsbeistand Auskunft.

„Als Politiker hĂ€tte ich auf jeden Fall die korrekte Bezeichnung genommen, um mich nicht angreifbar zu machen“, sagt Professor Dr. Heinrich Oberreuter, Direktor der Akademie fĂŒr Politische Bildung Tutzing. Bei ihm machte Scheuer die LehramtsprĂŒfung fĂŒr Realschule.

Andreas Scheuer schrieb dann seine Magisterarbeit am politischen Lehrstuhl der Uni Passau. „Ich kann mir schwer vorstellen, dass er mit seinem Notenschnitt in Bayern hĂ€tte promovieren können“, sagt ein Insider. Dazu hĂ€tte er einen Notenschnitt von mindestens 2,0 gebraucht.

"Das muss Scheuer jetzt selbst mit sich klĂ€ren. Ich habe 1977 meinen Doktor in zweieinhalb Jahren mit viel Schweiß und Anstrengung gemacht. Jedenfalls zĂ€hlt fĂŒr mich die politische Leistung und nicht der Titel", kommentiert sein Bundestags - und Passauer Stadtratskollege Dr. Max Stadler (FPD) die AffĂ€re um den Doktortitel.

 
Bitte klicken Sie diese Förderer
und Freunde der freien Presse:

Hier Ihre Anzeige?
Kontaktieren Sie uns!

 

Unsere News und Bilder
finden Sie wieder:
 
Tageszeitung

 

Wochenzeitung

 

Illustrierte

 

TV & Radio
ARD
ZDF
Bayerisches Fernsehen
 
Agenturen

 

Ausland

 

Internet
Google
Yahoo
Passau Bilder